Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Im gestohlenen Auto schlafender Dieb wird von Dresdner Wasserschutzpolizei geweckt
Dresden Polizeiticker Im gestohlenen Auto schlafender Dieb wird von Dresdner Wasserschutzpolizei geweckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 16.03.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ein Beamter der Wasserschutzpolizei hat am Mittwochvormittag einen gestohlen gemeldeten VW T3 am Elbufer entdeckt. Im Fahrzeuginneren schlummerte der mutmaßliche Autodieb.

Der Kleinbus war dem Polizisten aufgefallen, weil er auf einer Wiese an der Pieschener Allee und damit im Landschaftsschutzgebiet stand. Er nahm das Fahrzeug näher in Augenschein und bemerkte eine eingeschlagene Seitenscheibe. Bei der anschließenden Fahndungsüberprüfung bestätigte sich die Vermutung: Unbekannte hatten den T 3 in der Nacht zu Montag von der Dr.-Friedrich-Wolf-Straße gestohlen.

Beim Blick ins Innere des Kleinbusses bemerkte der Polizist einen schlafenden Mann, der offenbar im Auto kampierte. Er weckte den 35-Jährigen und nahm ihn vorläufig fest. Da sich auch noch Marihuana bei dem Dresdner anfand, muss er sich nicht nur wegen des mutmaßlichen Autodiebstahls verantworten.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von Zeit zu Zeit geht der Polizei bekanntlich ein besonders dicker Fisch ins Netz. Was das Kommissariat 21 – das Einbruchskommissariat – jedoch im Februar ausfindig gemacht hatte, versetzte selbst alteingesessene Beamte in Staunen: Ein Lager mit über 1000 Einzelgegenständen bedeutete den größten Fund von Diebesgut, den die Dresdner Polizei je gemacht hat.

16.03.2017

Böse Überraschung für einen Motorradfahrer in Dresden-Reick: Als er am Mittwochnachmittag in einer Tiefgarage an der Keplerstraße nach dem Rechten sah, erblickte er statt seiner drei Jahre alten KTM 690 SMC R nur noch die Überreste seines Seilschlosses.

16.03.2017

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in eine Kindertagesstätte an der Lommatzscher Straße eingestiegen. Sie drangen durch ein Kellerfenster ein, scheiterten dann im Haus an mehreren Türen, ehe sie in ein Büro gelangten. Aus diesem stahlen sie die Schlüssel für einen weißen Skoda Citigo, der erst seit wenigen Wochen zugelassen ist.

15.03.2017
Anzeige