Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Hitlergruß vor dem Polizeirevier: 31-Jähriger festgenommen
Dresden Polizeiticker Hitlergruß vor dem Polizeirevier: 31-Jähriger festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:58 04.02.2018
Quelle: dpa
Dresden

Wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ist ein 31 Jahre alter Dresdner am Freitagabend festgenommen worden. Der stark alkoholisierte Mann rief mehrfach laut "Sieg Heil". Dazu hob er den rechten Arm zum Hitlergruß, teilte die Polizei mit. Das tat er zudem direkt vor dem Polizeirevier Dresden-West.  Die diensttuenden Beamten schritten sofort ein, hin, nahmen den Mann vorläufig fest und zeigten ihn wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen an. Der Täter hatte dabei rund 3,6 Promille Alkohol intus.

sl

Ein Unbekannter hat am Samstagnachmittag ein älteres Ehepaar am Dresdner Hauptbahnhof beraubt und dabei rund 1000 Euro erbeutet. Laut Polizei ging der Täter dabei brutal vor. Er schlug und trat auf sein Opfer ein, um an die Beute zu gelangen.

05.02.2018

In der Nacht zum Sonntag ist eine 33-Jährige im Eingang ihres Wohnhauses in der Leipziger Vorstadt in Dresden von einem Unbekannten sexuell bedrängt worden. Laut Polizei war sie gegen 3.45 Uhr auf dem Heimweg, als sie im Hausflur von einem unbekannten Mann zu Boden gerissen und unsittlich berührt wurde.

04.02.2018

Da trifft ein Hähnchenwagen einen Linienbus – was sich liest wie ein Kinderwitz, geht als polizeilicher Zeugenaufruf ohne jede Pointe aus. Ein motorisierter Broilerimbiss hat am Donnerstag vergangener Woche in Dresden-Mickten einen Bus der Linie 80 gestreift und ist anschließen einfach weitergerollt.

02.02.2018