Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Halbstarker Betrunkener will auf Wiener Platz Polizisten verprügeln

Am Hauptbahnhof Dresden Halbstarker Betrunkener will auf Wiener Platz Polizisten verprügeln

Ein Halbstarker ist nach einer Schlagattacke auf Dresdner Bundespolizisten am Sonnabendaben gefesselt in der Wache im Hauptbahnhof gelandet. Der 18-Jährige gehörte zu einem lärmenden Trio auf dem Wiener Platz, über dass sich ein Passant gegen 20.40 Uhr bei den Bundespolzisten beschwerte.

Voriger Artikel
23-Jährige übersieht Laster auf Hansastraße in Dresden
Nächster Artikel
Pegida-Demo am Montag – Polizei ermittelt gegen Kuttenträger mit Fantasie-Uniform

Symbolbild.

Quelle: Fotograf privat

Dresden. Ein Halbstarker ist nach einer Schlagattacke auf Dresdner Bundespolizisten am Sonnabendaben gefesselt in der Wache im Hauptbahnhof gelandet. Der 18-Jährige gehörte zu einem lärmenden Trio auf dem Wiener Platz, über dass sich ein Passant gegen 20.40 Uhr bei den Bundespolzisten beschwerte. Wegen ihres lautstarken und aggressiven Verhaltens sprachen diese den drei Halbstarken Platzverweise aus. Der 18-Jährige wollte davon nichts wissen und verhielt sich bockig.

Als die Bundespolizisten den Platzverweis schließlich mit Zwang durchsetzen wollten, ging der Dresdner mit geballten Fäusten auf sie los. Er wurde rasch überwältigt und zur Wache mitgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,6 Promille. Anzeigen gab es wegen versuchter Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr