Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Halbstarke flüchten vor Dresdner Polizisten auf Motorroller

Zeugen gesucht Halbstarke flüchten vor Dresdner Polizisten auf Motorroller

Zwei halbstarke Motorrollerdiebe konnten Dresdner Polizisten bereits in der vergangenen Woche nach einem Fluchtversuch stellen. Nun suchen die Ermittler Zeugen der Verfolgungsjagd, die sich am 27. September gegen 18.25 Uhr in Dresden-Naußlitz ereignet hatte.

Voriger Artikel
Zwei BMW-Fahrer stoßen in Dresden zusammen, einer schwindelt anschließend
Nächster Artikel
Einbrecher suchen Bistro in Dresden-Bühlau heim

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Zwei halbstarke Motorrollerdiebe konnten Dresdner Polizisten bereits in der vergangenen Woche nach einem Fluchtversuch stellen. Nun suchen die Ermittler Zeugen der Verfolgungsjagd, die sich am 27. September gegen 18.25 Uhr in Dresden-Naußlitz ereignet hatte.

Demnach war den Polizisten der auf der Kesselsdorfer Straße fahrende schwarze Motorroller aufgefallen, weil weder Fahrer noch Sozius einen Helm trugen. Die Beamten wollten das 15 und 16 Jahre alte Duo deswegen kontrollieren.

Der Fahrer flüchtete jedoch über den Wölfnitzer Ring und weiter zum Amalie-Dietrich-Platz/Tanneberger Weg. Dort stoppte er und flüchtete mit seinem Sozius zu Fuß. Polizisten stellten das Duo anschließen an der Ecke Olbernhauer Straße/Altwölfnitz. Schnell stellte sich heraus, dass der Motorroller genauso geklaut war wie das Versicherungskennzeichen, das nicht zum Zweirad gehörte.

Die Polizei sucht nun insbesondere einen Mann, der sich an einem VW-Kleintransporter am Wölfnitzer Ring aufhielt, als Motorroller und Streifenwagen dort vorbeirauschten. Er und andere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0351/ 483 22 33 zu melden.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr