Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Großeinsatz an der Elbe: Dresdner Polizei sucht Fluss erfolglos nach 50-Jährigem ab
Dresden Polizeiticker Großeinsatz an der Elbe: Dresdner Polizei sucht Fluss erfolglos nach 50-Jährigem ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 09.09.2015
Polizei und Feuerwehr suchen in der Elbe nach einem Mann, der am Morgen von der Carolabrücke gesprungen sein soll. Quelle: Stephan Lohse

Daraufhin setzte die Suche ein, bei der auch ein Polizei-Schlauchboot und ein Hubschrauber zum Einsatz kamen.

Am Mittag wurde die Suche erfolglos eingestellt. Wie die Polizei mitteilte, ist die Identität des Mannes geklärt. Es handele sich um einen Suizid.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein nicht angeleinter Hund hat am Samstag einen Jungen in Dresden-Mickten gebissen und verletzt. Das sechsjährige Kind lief mit drei anderen Kindern und einem 41-jährigen Betreuer in Richtung des dortigen Burger Kings.

09.09.2015

Auf frischer Tat konnten Polizeibeamte in der Nacht zu Dienstag einen Einbrecher stellen. Der 27-Jährige hatte mehrere Keller in der Falkenstraße in der Wilsdruffer Vorstadt aufgebrochen.

09.09.2015

Eine Radfahrerin hat sich bei einem Unfall mit einem anderen Radler am Dienstagabend am Schillerplatz schwere Verletzungen zugezogen. Die 56-Jährige befuhr laut Polizei gegen 21.30 Uhr die den Schillerplatz in Richtung Loschwitzer Brücke.

09.09.2015