Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Gesuchter wandelt drogenberauscht durch den Hauptbahnhof Dresden
Dresden Polizeiticker Gesuchter wandelt drogenberauscht durch den Hauptbahnhof Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 15.03.2017
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Dresdner Bundespolizisten hatten bei einer Personenkontrolle im Hauptbahnhof in der Nacht zu Mittwoch den richtigen Riecher. Sie sprachen kurz nach Mitternacht einen apathisch wirkenden 32-Jährigen an, der schon von Weitem stark nach Cannabis roch. Nach kurzem Gespräch übergab der Tunesier den Beamten einen Joint.

Die erlebten eine Überraschung, als sie die Personalien des 32-Jährigen überprüften. Er wurde wegen Körperverletzung durch das Amtsgericht Torgau mit Haftbefehl gesucht. Der Gesuchte stand vor der Frage, entweder eine Geldstrafe in Höhe von 593,50 Euro zu zahlen oder eine 40-tägige Haftstrafe anzutreten. Der Tunesier war in der Lage zu zahlen.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall am späten Montagabend in Dresden-Zschieren haben sich drei Menschen verletzt. Ein 72-Jähriger war gegen 19.40 Uhr mit seinem Motorroller auf der Struppener Straße unterwegs, teilte die Polizei am Dienstag mit.

14.03.2017

Polizisten konnten am Montagabend einen Mann in Dresden-Laubegast fassen, der zuvor zwei Frauen belästigt hatte. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, soll der 22-Jährige auch für weitere ähnliche Taten am vergangenen Wochenende verantwortlich sein. Er wurde inzwischen in eine Klinik eingeliefert.

14.03.2017

Auf alle Feste vorbereitet sind Einbrecher, die am Montagmorgen in das Lager einer Konditorei an der Gohliser Straße in Dresden-Löbtau eingebrochen sind. Sie stahlen aus dem Vorratsraum 600 Schokohasen.

14.03.2017
Anzeige