Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Gestohlen statt verkauft: Fahrzeug verschwindet vom Autohausgelände
Dresden Polizeiticker Gestohlen statt verkauft: Fahrzeug verschwindet vom Autohausgelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 14.02.2019
Symbolfoto. Quelle: dpa
Dresden

Ein Autohaus an der Straße Wetterwarte nahe dem Flughafen Dresden hat am Mittwochmittag einen besonders schmerzlichen Verlust verzeichnen müssen.

Denn der Diebstahl eines 2017 erstzugelassener Wagens vom Gelände des Autohauses wurde festgestellt. Das Auto stand ohne Kennzeichen zum Verkauf im Außenbereich. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich bei dem gestohlenen Fahrzeug um einen grauen Opel Insignia.

Der geschätzte Wert des Autos liegt bei 23 000 Euro.

Von MH

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Verlauf des Mittwochabends ist ein Auto zum Zielobjekt von Kriminellen geworden. Die Täter schlugen erst eine Seitenscheibe ein und stahlen dann eine Handtasche. Der verursachte Schaden beläuft sich auf 500 Euro.

14.02.2019

Ein Hyundai-Kleinbus ist am Mittwochmorgen an der Stübelallee in Dresden mit einer Straßenbahn kollidiert, der Wagen wurde noch mehrere Meter mitgeschleift. Die Fahrerin wurde dabei aus ihrem Kleinbus geschleudert und verstarb noch am Unfallort. Drei Personen mussten verletzt in Krankenhäuser transportiert werden.

13.02.2019

Auf der A 4 zwischen dem Autobahnkreuz Dresden-Nord und der Anschlussstelle Hermsdorf kollidierte ein Auto kurz vor der Abfahrt mit der Leitplanke und anschließend mit einem Lkw. Aufgrund plötzlich einsetzendem Schneefall geriet der Wagen ins Schleudern.

12.02.2019