Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Gauner brechen zehn Autos in Dresden auf
Dresden Polizeiticker Gauner brechen zehn Autos in Dresden auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 17.09.2017
Symbolbild: Polizei nimmt Autodiebstahl auf. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Autodiebe in der Landeshauptstadt lagen von Donnerstag bis Samstag nicht auf der faulen Haut: Insgesamt zehn Autos wurden in Dresden aufgebrochen und aus einigen die Airbags und Lenkräder gestohlen. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, schlugen die Täter die Seitenscheiben von sieben BMW, einem Skoda, einem Toyota sowie einem Dacia ein. Aus den BMWs stahlen die Täter Navis, Airbags und Multifunktionslenkräder. Aus dem Toyota klauten die Gauner ebenfalls ein Navi. Aus Skoda und Dacia entwendeten die Diebe hingegen nichts. Besonders häufig schlugen die Täter im Gebiet „Weißer Hirsch“ zu. Angaben zur Schadenssumme liegen der Polizei noch nicht vor.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf teure Werkzeuge hatten es Gauner in der Nacht zu Sonnabend in Pieschen abgesehen. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, brachen die Täter einen Werkzeugcontainer in der Leisniger Straße auf und stahlen Elektrowerkzeuge im Wert von rund 8 000 Euro.

17.09.2017

Aus dem Hinterhalt hat ein Unbekannter am Sonnabend eine 77-jährige Rentnerin in Dresden überfallen. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, lauerte der Täter der Seniorin in der Rosenstraße auf, als diese gegen 20 Uhr ihre Haustür aufschließen wollte und sprühte ihr Reizgas ins Gesicht.

17.09.2017

Vier Erwachsene und ein Kind haben sich am Samstagnachmittag bei einem Auffahrunfall an der B 173 in Kesselsdorf zum Teil schwer verletzt. Die Fahrerin eines VW Touran war mit einem Kind und zwei weiteren Personen im Auto auf der Bundesstraße in Richtung Dresden unterwegs und hielt an der roten Ampel der Kreuzung Unkersdorfer Straße an.

17.09.2017
Anzeige