Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fußgängerin in Dresdner Seevorstadt angefahren und beleidigt - Zeugen gesucht
Dresden Polizeiticker Fußgängerin in Dresdner Seevorstadt angefahren und beleidigt - Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 09.09.2015
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige

Wie die Polizei mitteilt, wollte die Frau die Altenzeller Straße in Höhe der Leubnitzer Straße überqueren. Als die 33-Jährige, die ein Kinderfahrrad vor sich herschob, auf die Straße trat, wurde sie von dem Fahrradfahrer erfasst. Nach dem Zusammenstoß beleidigte der Radfahrer die Frau, so die Polizei. Der 37-Jährige war ohne Licht unterwegs und hatte 1,26 Promille intus, wie sich später herausstellte. Offenbar warf er auch noch eine Bierflasche nach einem anderen Passanten.Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Insbesondere wird der Passant, der mit einer Bierflasche beworfen wurde, gebeten, sich bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.

dbr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem schweren Unfall auf der Leipziger Straße am Montagabend, bei der ein Fußgänger von einem Motorradfahrer schwer verletzt wurde, sucht die Polizei jetzt Zeugen.

09.09.2015

Zigarretten und Bargeld im Gesamtwert von rund 7000 Euro haben Unbekannte aus einem Schreibwarenladen an der Zwinglistraße in Dresden-Gruna gestohlen. In der Nacht zum Mittwoch brachen die Täter in das Geschäft ein, so die Polizei.

09.09.2015

Zwei kleine Trolleys haben am Donnerstagmittag für einen Polizeieinsatz am Dresdner Hauptbahnhof gesorgt. Gegen 12.15 Uhr war aufgefallen, dass die beiden herrenlosen Gepäckstücke in einem unverschlossenen Gepäckschließfach gegenüber den Toiletten standen.

09.09.2015
Anzeige