Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fußgängerin beim Rückwärtsfahren übersehen – Polizei Dresden sucht Zeugen
Dresden Polizeiticker Fußgängerin beim Rückwärtsfahren übersehen – Polizei Dresden sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 09.09.2015
Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Dresden unter (0351) 483 22 33 zu melden. Quelle: Stephan Lohse
Anzeige

Die junge Frau war gegen 16.15 Uhr am Münchner Platz zwischen zwei parkenden Wagen auf die Straße getreten, um diese zu überqueren. Plötzlich setzte sich ein weißer Kleinwagen rückwärts in Bewegung und stieß gegen die 24-Jährige.

Diese machte auf sich aufmerksam. Der Fahrer hielt kurz an, fuhr dann jedoch davon. Die Frau wurde leicht verletzt. Sie beschreibt den Fahrer als etwa 25 Jahre alt und von schlanker sportlicher Gestalt. Er hatte braune Haare und trug eine auffällige Brille mit dickem, schwarzen Rahmen. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Dresden unter (0351) 483 22 33 zu melden.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch in ein Firmengebäude in Dresden-Mickten eingebrochen. Laut Polizei zerstörten die Täter ein Fenster und gelangten so in das Haus an der Sternstraße.

09.09.2015

Dynamo-Kritiker haben es schon immer geahnt und Anhänger der Mannschaft bestenfalls befürchtet: Der Dresdner Profifußball-Club ist der Verein, mit dem die Polizei bundesweit am meisten zu tun hat.

09.09.2015

Auf eine Grundstücksmauer an der Schlehenstraße in Dresden-Gorbitz ist eine rechte Parole geschmiert worden. Die Polizei stellte am Dienstagmittag einen etwa 80 Zentimeter langen und 20 Zentimeter hohen Schriftzug fest.

09.09.2015
Anzeige