Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Fußgänger von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Unfallzeugen gesucht Fußgänger von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

An der Albertstraße in der Dresdner Neustadt gab es Freitagnachmittag einen schweren Verkehrsunfall. Ein Straßenbahnzug der Linie 7 erfasste einen Fußgänger, der schwerste Verletzungen erlitt.


Quelle: Roland Halkasch

Dresden. Freitagnachmittag gegen 15.40 Uhr ist zwischen Albertplatz und Carolaplatz ein Fußgänger von einer Straßenbahn angefahren worden. Die Linie 7 erfasste den Mann, als er die Straßenbahngleise der Albertstraße in Höhe Ritterstraße überquerte. Laut Polizei wurde der Fußgänger mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock und musste ebenfalls medizinisch betreut werden. Die Straßenbahnstrecke zwischen Albertplatz und Carolaplatz war unterbrochen. Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Unfallzeugen. Diese werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Telefonnummer 483 22 33 zu melden.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr