Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fußgänger von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt
Dresden Polizeiticker Fußgänger von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 13.10.2017
Retter am Unfallort. Die Bahn der Linie 7 erfasste den Fußgänger, als er die Gleise überquerte. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Freitagnachmittag gegen 15.40 Uhr ist zwischen Albertplatz und Carolaplatz ein Fußgänger von einer Straßenbahn angefahren worden. Die Linie 7 erfasste den Mann, als er die Straßenbahngleise der Albertstraße in Höhe Ritterstraße überquerte. Laut Polizei wurde der Fußgänger mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock und musste ebenfalls medizinisch betreut werden. Die Straßenbahnstrecke zwischen Albertplatz und Carolaplatz war unterbrochen. Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Unfallzeugen. Diese werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Telefonnummer 483 22 33 zu melden.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Donnerstag ist in ein Theater in Dresden-Kaditz eingebrochen worden. Die Täter klauten nicht nur mehrere tausend Euro, sondern verursachten auch erheblichen Sachschaden.

13.10.2017

Freitagmorgen kam es in Dresden auf der Kreuzung Stauffenberg-/Marienallee zu einem Unfall. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die erhellen können, wer eigentlich Vorfahrt hatte.

13.10.2017

Am Donnerstag schnappte die Polizei einen 22-jährigen Dresdner, der sich in Laubegast vor zwei 13-jährigen Mädchen entblößt hatte.

13.10.2017
Anzeige