Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fünf Tonnen schwerer Radlader verschwindet von der Erfurter Straße in Dresden
Dresden Polizeiticker Fünf Tonnen schwerer Radlader verschwindet von der Erfurter Straße in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 09.09.2015

Besonders auffällig sind laut Polizei auch zwei blaue Graffiti an der Heckklappe und der Kabinentür.

Nach Meinung der Beamten ist der Radlader wahrscheinlich auf ein Transportfahrzeug verladen worden. Allerdings kann auch ein Wegfahren des Schwergewichts durch die Diebe nicht völlig ausgeschlossen werden. Der Neuwert des Gefährts beträgt etwa 45.000 Euro. Hinweise zu dem Radlader – Beobachtungen an der Baustelle oder möglicherweise dubiose Kaufangebote für ein solches Gefährt – nimmt die Polizei Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dresdens Polizei kämpft in Laubegast verstärkt gegen Rechtsextremismus. Nachdem das Netzwerk „Vitae Laubegast“ im März im Kriminalpolizeilichen Rat der Landeshauptstadt auf Probleme mit einer rechtsextremen Kameradschaft im Dresdner Osten hingewiesen hatte, sind die Ordnungshüter nach eigenen Angaben seit Mai regelmäßig mit mobilen Einsatz- und Fahndungsgruppen vor Ort.

09.09.2015

Ein 55-Jähriger, der sich aufgrund seines Alkoholspiegels von 1,9 Promille im Gewahrsam der Dresdner Polizei befand, hat sich mit dem Arm in der Toilette seiner Zelle verklemmt.

09.09.2015

Ein Anwohner der Rathener Straße in Dresden hat am Montagnachmittag die Polizei informiert, dass in einer gegenüberliegenden Wohnung die Wände der Stube mit zahlreichen Waffen dekoriert seien.

09.09.2015