Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Fünf Deutsche in der Dresdner Neustadt mit Betäubungsmitteln erwischt

Polizeieinsatz Fünf Deutsche in der Dresdner Neustadt mit Betäubungsmitteln erwischt

Das Polizeirevier Nord führte am vergangenen Freitag zwischen 13 und 20 Uhr einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt durch. Fünf Deutsche im Alter zwischen 17 und 41 Jahren müssen sich wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Voriger Artikel
Küchengerät sorgt für Wohnungsbrand in Dresden
Nächster Artikel
Polizei fahndet nach Mann, der zwei Mädchen sexuell belästigt hat

Symbolbild

Quelle: dpa

Dresden. Das Polizeirevier Nord führte am vergangenen Freitag zwischen 13 und 20 Uhr einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt durch. Fünf Deutsche im Alter zwischen 17 und 41 Jahren müssen sich wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Zusammen mit Kräften der Bereitschaftspolizei kontrollierten die Beamten außerdem über 60 Personen. An dem Einsatz waren 39 Polizisten beteiligt. Die Maßnahmen werden fortgesetzt, teilt die Polizei mit.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr