Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fünf Autos kollidieren auf der A4 zwischen Wilsdruff und Nossen
Dresden Polizeiticker Fünf Autos kollidieren auf der A4 zwischen Wilsdruff und Nossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 14.11.2017
Fünf Autos waren in den Crash am Montagabend auf der A4 verwickelt. Quelle: Roland Halkasch
Wilsdruff

Am Montagabend sind drei Personen bei einem Massencrash auf der A4 bei Wilsdruff verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 25-jähriger Pole gegen 17.30 Uhr mit seinem Kleintransporter zwischen der Abfahrt Wilsdruff und dem Autobahndreieck Nossen unterwegs, als er aus bislang noch ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Skoda Fabia eines 47-Jährigen auffuhr. Die beiden Autos gerieten ins Schleudern und krachten gegen einen VW Golf, einen VW Caddy und einen Citroen C2.

Dabei sind der Skodafahrer, seine 73-jährige Beifahrerin sowie die 38-jährige Citroen-Fahrerin verletzt worden. Sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Während der Bergungsarbeiten mussten die linke und mittlere Fahrspur gesperrt werden, der abendliche Berufsverkehr staute sich mehr als zehn Kilometer.

Von dnn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn es brennt, versuchen viele oft zuerst, den Brand selbst zu löschen. „Doch so bringen sie sich in Gefahr. Der Notruf wird oft spät, manchmal zu spät abgesetzt“, weiß Dresdens Feuerwehrsprecher.

14.11.2017
Polizeiticker Kneipenschlägerei endet im Krankenhaus - 26-Jähriger in Dresden schwer verletzt

Ein 26 Jahre alter Mann ist bei einer Kneipenschlägerei in der Äußeren Neustadt schwer am Kopf verletzt worden. wie die Polizei mitteilte, gerieten am Sonntagmorgen gegen 6.30 Uhr ein 28-Jähriger und das Opfer in einer Kneipe auf der Görlitzer Straße in Streit.

13.11.2017
Polizeiticker Polizei stellt 14 Kriminelle in Dresden - Großeinsatz in der Äußeren Neustadt

Am Wochenende hat die Polizei bei einem Einsatz in der Äußeren Neustadt wieder Jagd auf Kriminelle und Drogendealer gemacht. Insgesamt waren in den Nächten zu Sonnabend und Sonntag 39 Beamte im Einsatz. Die Bilanz: Zwölf Anzeigen und 14 Tatverdächtige.

13.11.2017