Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Frontalcrash im Plauenschen Grund
Dresden Polizeiticker Frontalcrash im Plauenschen Grund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 10.07.2018
Die beiden Wagen waren frontal kollidiert. Quelle: Tino Plunert
Anzeige
Dresden

Im Plauenschen Grund zwischen Dresden und Freital sind am Dienstagnachmittag zwei Wagen in einer Kurve unterhalb der Autobahnbrücke kollidiert. Ein Renault Twingo geriet gegen 14.15 Uhr auf die Gegenfahrbahn und krachte dort gegen einen entgegenkommenden Renault Scenic. Die Fahrerin des Renault kam verletzt ins Krankenhaus. Die Tharandter Straße musste zwischenzeitlich voll gesperrt werden. Ortskundige Fahrer sollten das Gebiet weiträumig umfahren, teilte die Polizei mit. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Nach ersten Informationen war einer der Wagen zu schnell auf nasser Straße unterwegs.

Von DNn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizisten einer gemeinsamen Fahndungsgruppe haben am Dienstagmorgen an der Autobahn 4 einen mutmaßlichen Autodieb festgenommen.

10.07.2018

Auf dem Amalie-Dietrich-Platz in Gorbitz geraten Libyer und Syrer aneinander. Es fliegen Flaschen, auch ein Messer soll gezückt worden sein. Die Polizei muss gleich mehrfach dazwischen gehen.

09.07.2018

Aus einer Kneipe an der Poststraße klauen Unbekannte eine Geldkassette – und lösen dabei den Alarm aus. Doch als die Polizisten vor Ort eintreffen, sind die Täter längst verschwunden.

09.07.2018
Anzeige