Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Fremder Mann am Steuer: Dresdner überrascht Autoeinbrecher

Dresden-Gruna Fremder Mann am Steuer: Dresdner überrascht Autoeinbrecher

Ein mutmaßlicher Autoeinbrecher ist am Sonntagvormittag vom Besitzer des Wagens auf frischer Tat ertappt worden. Laut Polizei fuhr der 38-Jährige mit seinem Dienstwagen die Postelwitzer Straße entlang und an seinem eigenen VW Kleintransporter vorbei, auf dessen Fahrersitz ein fremder Mann saß.

Voriger Artikel
Autos in Kaditz aufgebrochen und geklaut
Nächster Artikel
Dieb weckt schlafende Mieterinnen in der Äußeren Neustadt

Unklar ist noch, wie der Täter in das Fahrzeug gelangte – Sachschaden entstand keiner.

Quelle: dpa

Dresden. Ein mutmaßlicher Autoeinbrecher ist am Sonntagvormittag vom Besitzer des Wagens auf frischer Tat ertappt worden. Laut Polizei fuhr der 38-Jährige mit seinem Dienstwagen die Postelwitzer Straße entlang und an seinem eigenen VW Kleintransporter vorbei, auf dessen Fahrersitz ein fremder Mann saß.

Der VW-Besitzer stoppte und sprach den Unbekannten an. Der legte zunächst ein mobiles Navigationsgerät und ein weitere Kleinteile aus seinem Rucksack wieder zurück in den VW und flüchtete dann aus der Beifahrertür. Der 38-Jährige konnte den Flüchtigen nach kurzer Verfolgung stellen und festhalten. Der Tatverdächtige ist ein 26-jähriger Dresdner, der sich nun wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall verantworten muss. Unklar ist noch, wie er in das Fahrzeug gelangte – Sachschaden entstand keiner.

Von fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr