Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fremder Mann am Steuer: Dresdner überrascht Autoeinbrecher
Dresden Polizeiticker Fremder Mann am Steuer: Dresdner überrascht Autoeinbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:49 07.08.2017
Unklar ist noch, wie der Täter in das Fahrzeug gelangte – Sachschaden entstand keiner. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ein mutmaßlicher Autoeinbrecher ist am Sonntagvormittag vom Besitzer des Wagens auf frischer Tat ertappt worden. Laut Polizei fuhr der 38-Jährige mit seinem Dienstwagen die Postelwitzer Straße entlang und an seinem eigenen VW Kleintransporter vorbei, auf dessen Fahrersitz ein fremder Mann saß.

Der VW-Besitzer stoppte und sprach den Unbekannten an. Der legte zunächst ein mobiles Navigationsgerät und ein weitere Kleinteile aus seinem Rucksack wieder zurück in den VW und flüchtete dann aus der Beifahrertür. Der 38-Jährige konnte den Flüchtigen nach kurzer Verfolgung stellen und festhalten. Der Tatverdächtige ist ein 26-jähriger Dresdner, der sich nun wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall verantworten muss. Unklar ist noch, wie er in das Fahrzeug gelangte – Sachschaden entstand keiner.

Von fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Freitag und in der Nacht auf Samstag haben Unbekannte im Dresdner Stadtteil Kaditz einen BMW gestohlen und einen Mercedes-Transporter aufgebrochen.

06.08.2017

Im zehnten Stock eines Hochhauses an der Gerokstraße in Dresden ist am späten Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Eine Wohnung war gegen 22.30 Uhr in Vollbrand geraten. Die Bewohner hatten ihre Räume bei Eintreffen der Feuerwehr bereits verlassen. Zwei Personen erlitten Brandverletzungen. Die Gerokstraße war während der Löscharbeiten gesperrt.

05.08.2017

Mit Schlägen gegen Brust und Rücken mussten zwei Männer am Mittwochnachmittag in Gorbitz für ihre Zivilcourage büßen. Wie die Polizei am Freitag berichtete, beobachteten die 57 und 58 Jahre alten Männer auf der Höhenpromenade wie zwei junge Männer auf ein Trafohaus kletterten.

04.08.2017
Anzeige