Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Freifliegender Drachen bedroht Straßenverkehr in Dresden
Dresden Polizeiticker Freifliegender Drachen bedroht Straßenverkehr in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 15.09.2017
Mit einer Drehleiter holten die Feuerwehrkameraden das regenbogenfarbene Fluggerät aus dem Geäst.  Quelle: Tino Plunert
Anzeige
Dresden

 Freifliegender Drachen bedroht den Dresdner Straßenverkehr: Was sich anhört, als hätten sich Fabelwesen aus actionreichen Fantasyserien wie „Game of Thrones“ in den betulichen Alltag der Landeshauptstadt verirrt, ist eine tatsächliches Ereignis aus dem Einsatzgeschehen der Feuerwehr. Ein herrenloser Drache hatte sich vermutlich am Donnerstag im Geäst eines Baumes an der Kreuzung Kötzschenbroder Straße und Böcklinstraße verfangen. Vermutlich hatte er sich von der naheliegenden Elbwiese in Pieschen losgerissen, die ein beliebtes Drachenfluggebiet ist. Vom Besitzer fehlte jedoch jede Spur.

Das Fluggerät drohte, sich beim nächsten Windhauch zu lösen, auf die Straße zu stürzen und dort einen Unfall zu verursachen. Das befand zumindest ein Feuerwehrmann, der sich die Stelle nach dem Hinweis eines Dresdners ansah.

Also rückte am Freitagmorgen die Dresdner Feuerwehr mit einer Drehleiter an, um den regenborgenfarbenen Drachen aus dem Baum zu befreien. Nach einer Viertelstunde war der für die Feuerwehr nicht alltägliche Einsatz, für den kurzzeitig auch die Straße gesperrt werden musste, beendet, wie ein Sprecher der Dresdner Feuerwehr sagt. „Es ist für uns nicht die Regel, freifliegende Drache zu bändigen“, fügte er an.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 27-jährige Autofahrerin wurde am Donnerstagmorgen bei einem Unfall in Loschwitz leicht verletzt. Die Frau war mit ihrem VW Polo auf der Bautzner Straße Richtung Innenstadt unterwegs, als sie in Höhe Mordgrundbrücke zum Überholen ansetzte.

14.09.2017
Polizeiticker Dresdner Feuerwehren mit wetterbedingten Einsätzen - Sturm bricht Bäume und Telefonmast

Nach stürmischem Wetter am Mittwoch musste die Feuerwehr im Stadtgebiet einige Male ausrücken. In Bühlau, Langebrück und der Altstadt mussten sie umgeknickte Bäume und einen Telefonmasten entfernen.

14.09.2017

Per Öffentlichkeitsfahndung sucht die Dresdner Polizei jetzt nach einem Dieb. Der Mann hatte am 24. Mai am Vormittag eine Geldbörse aus einem Ford Transit gestohlen, der unverschlossen an der Zwickauer Straße stand.

14.09.2017
Anzeige