Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Frau läuft gegen Straßenbahn – und wird jetzt von der Polizei gesucht
Dresden Polizeiticker Frau läuft gegen Straßenbahn – und wird jetzt von der Polizei gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 10.01.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Die Polizei in Dresden sucht Zeugen, die am Mittwochnachmittag einen Unfall an der Haltestelle „Infinion Nord“ beobachtet haben. Dort war eine Frau beim Überqueren der Gleise gegen eine in Richtung Weixdorf fahrende Straßenbahn der Linie 7 gelaufen. Dabei wurde die Frontscheibe der Bahn beschädigt. Die Frau verließ den Unfallort. Ob sie sich bei dem Zusammenstoß verletzt hat, ist nicht bekannt.

Nach Angaben der Polizei war die Gesuchte etwa 50 bis 55 Jahre alt und etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß. Sie trug eine Brille, war dunkel gekleidet und hatte zwei Einkaufsbeutel bei sich. Hinweise zu dem Vorfall nehmen die Beamten unter der Nummer 0351/483 22 33 entgegen.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das winterliche Intermezzo am Mittwoch in Dresden hat der Feuerwehr viel Arbeit beschert. Weil der gefallene Schnee besonders nass und damit schwer war, brachen Äste ab oder es stürzten ganze Bäume um.

10.01.2019

An der Haltestelle Eugen-Bracht-Straße in Strehlen sind am Donnerstag eine Straßenbahn und ein Truck zusammengestoßen. Ersten Informationen zufolge wollte der Lkw auf der Reicker Straße links abbiegen. Bei dem Crash wurde die Bahnfahrerin verletzt, die Straßenbahn sprang aus den Gleisen. Die Linien 9 und 13 fahren Umleitung.

10.01.2019

An der Kreuzung Stauffenbergallee und Hans-Oster-Straße sind am Dienstagnachmittag ein Radfahrer und ein schwarzer Mercedes kollidiert. Die Polizei will nun mit Hilfe von Zeugen klären, wer Vorfahrt hatte.

09.01.2019