Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Französin und Italiener entpuppen sich als Afghanen
Dresden Polizeiticker Französin und Italiener entpuppen sich als Afghanen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 02.10.2017
Quelle: DNN
Dresden

Am Dresdner Flughafen hat die Polizei am Freitagvormittag zwei Afghanen mit gefälschten Pässen erwischt. Beide waren per Flugzeug aus Griechenland gekommen. Zuerst kamen die Bundespolizisten auf die Schliche der Frau. Die legte zwar einen französischen Pass vor, verstand aber kein Wort Französisch oder Englisch. Wie sich herausstellte, war der Pass gestohlen. Den Mann spürten die Beamten wenig später am Taxistand auf. Er hatte einen italienischen Ausweis bei sich, der laut Polizei bereits auf den ersten Blick als gestohlen erwies. Gegen beide Afghanen wurden Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Einreise und Urkundenfälschung eingeleitet.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich drei Dresdner Gaststätten sind am Wochenende Opfer von Einbrechern geworden. Verteilt über das Stadtgebiet stahlen die Täter mehrere Tausend Euro Bargeld. Dafür wurden Kassen, Spielautomaten und sogar Tresore aufgebrochen.

02.10.2017

In der Nacht zu Dienstag haben Polizisten in Tharandt zwei Einbrecher schnappen können. Die 34 und 35 Jahre alten Männer waren in einen Einkaufsmarkt an der Dresdner Straße eingebrochen, um Alkohol zu stehlen. Dabei hatte das Duo jedoch die Alarmanlage ausgelöst.

02.10.2017

An der Haltestelle Julius-Vahlteich-Straße in Dresden-Gorbitz ist am späten Samstagabend ein 22-Jähriger beraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann gegen 23.15 Uhr aus der Straßenbahn ausgestiegen, als plötzlich zwei unbekannte Männer auf ihn einschlugen und ihm zehn Euro Bargeld raubten.

01.10.2017