Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Flüchtlinge laufen auf der Autobahn in Richtung Dresden
Dresden Polizeiticker Flüchtlinge laufen auf der Autobahn in Richtung Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 13.05.2016
Diese Flüchtlinge waren zu Fuß auf der Autobahn A17 unterwegs. Quelle: Bundespolizei
Anzeige
Dresden

Zu Fuß auf der Autobahn nahe der Anschlussstelle Südvorstadt hat die Bundespolizei am Freitagmorgen eine Gruppe von Flüchtlingen erwischt. Die Beamten waren gegen 7.30 Uhr mit einem Zivil-Mercedes auf der A17 unterwegs. Die Flüchtlinge liefen in Richtung Dresden. Erste Ermittlungen ergaben sogleich, dass es sich um Migranten handelte, die kurz zuvor von Schleusern auf dem Parkplatz „Am Nöthnitzgrund“ abgesetzt worden waren.

Zeugen berichteten den Beamten, dass die Täter erst vor wenigen Minuten vom Parkplatz gefahren waren. Die Polizei folgte dem Auto, auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt, um das Fahrzeug, einen Renault-Transporter, zu finden. Erst nach mehreren Anhalteversuchen gelang es den Verfolgern, den Transporter nahe der Anschlussstelle Bahretal zu stoppen. In dem Auto fanden die Beamten mehrere Beweise dafür, dass es sich um das Schleuserauto handelt.

Die Flüchtlingsgruppe, die die Polizei auf der Autobahn entdeckt hat, setzte sich aus drei Frauen, vier Männern und fünf Kindern zusammen. Es handelte sich um elf Syrer und eine Person aus dem Irak. Der Fahrer des Schleuserautos wurde festgenommen.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Neustadt hatten es Einbrecher auf das Lager eines Geschäfts abgesehen. Die Langfinger nahmen gleich kistenweise Beute mit.

13.05.2016

In der Dresdner Heide hat es am Mittwoch zum ersten Mal in diesem Jahr gebrannt. Nahe einer Baumschule brachen die Flammen aus.

12.05.2016

Auf Werkzeug waren Kriminelle aus, die in der Nacht zum Mittwoch in Dresden einen Transporter aufgebrochen haben. Dabei sind die Täter nicht zimperlich gewesen.

12.05.2016
Anzeige