Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Feuerwehreinsatz in VW-Manufaktur - ungefährliche Substanz in Brief
Dresden Polizeiticker Feuerwehreinsatz in VW-Manufaktur - ungefährliche Substanz in Brief
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 11.03.2018
Ein Brief mit mysteriösem Inhalt hat am Freitag in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Quelle: Archiv
Dresden

Ein Brief mit mysteriösem Inhalt hat am Freitag in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Beim Öffnen eines Briefes war eine unbekannte Substanz entdeckt wurden, die sich später aber als ungefährlich erwies, teilte das Brand- und Katastrophenschutzamt der Stadt Dresden mit. Die Feuerwehr rückte mit ihrem Umweltschutzfahrzeug an. Um welche Substanz es sich genau handelte, stand bis zum Mittag noch nicht fest.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen jugendlicher Ladendieb haben Polizisten am Donnerstagmittag in das Dresdner Gefängnis gebracht. Der 16-jährige hatte zuvor in einem Lebensmittelmarkt in Freital eine Dose Mixgetränk eingesteckt und war dabei von einem Mitarbeiter erwischt worden. Das hat ihm jedoch nicht den Jugendarrest eingebracht.

11.03.2018

Nach einem Verkehrsunfall auf der St. Petersburger Straße, bei dem am Donnerstag gegen 12.35 Uhr ein Skoda Octavia mit einem Opel Corsa kollidierte, sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls. Denn beide Fahrer der beteiligten Autos geben an, bei Grün gefahren zu sein.

11.03.2018

Im Alkoholrausch hat ein 27-Jähriger seine Nachbarschaft in Dresden-Wexdorf mit rechten Parolen belästigt. Schließlich klingelte am Mittwochabend eine Polizeistreife an der Wohnungstür des Mannes an der Schönburgstraße, um der hysterischen Brüllerei des 27-Jährigen ein Ende zu bereiten.

11.03.2018