Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Feuerwehreinsatz bei Karstadt in Dresden – durchgebrannter Kondensator sorgt für Alarm
Dresden Polizeiticker Feuerwehreinsatz bei Karstadt in Dresden – durchgebrannter Kondensator sorgt für Alarm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 09.09.2015
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot zu Karstadt geeilt. Quelle: Stephan Lohse
Anzeige

Statt Flammen gab es aber Entwarnung. Laut der Einsatzleitung war lediglich der Kondensator einer Leuchtstoffröhre im zweiten Stock durchgebrannt. Die Einsatzkräfte zogen nach knapp 30 Minuten unverrichteter Dinge wieder ab. Das Kaufhaus musste nicht evakuiert werden.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Dresdner Zoll hat im vergangenen Jahr weniger Steuern einkassiert, musste dafür deutlich mehr Schwarzarbeit und vor allem eine stark angestiegene Drogenkriminalität verzeichnen.

09.09.2015

Die Interessengemeinschaft (IG) Freiräume hatte am Sonnabend zu einer Kundgebung mit anschließender Fahrradtour aufgerufen. Ziel war, damit gegen die drohende Schließung von Freiraum-Projekten zu protestieren.

09.09.2015

Dieses Reh hatte Schwein: Die Berufsfeuerwehr hat gestern in Klotzsche ein Reh aus einer Grube gerettet. Das Tier war in der Nähe des Haltepunktes Grenzstraße in einen Schacht gefallen und kam durch die Metallplatten selbstständig nicht mehr hinaus.

Stefanie Kaune 09.09.2015
Anzeige