Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Polizeiticker Dresden Feuerwehr lässt Kettensäge sprechen

Äste drohten in Dresden auf Fußweg zu stürzen Feuerwehr lässt Kettensäge sprechen

Zwei abgebrochene Äste drohten auf der Gret-Palucca-Straße auf den Fußweg zu stürzen. Feuerwehrleute ließen die Kettensäge sprechen und beseitigten die Gefahr.

Mottofoto: Abgebrochene Äste bedrohten Fußgänger.

Quelle: Archiv

Dresden. Feuerwehrleute mussten am Mittwoch auf der Gret-Palucca-Straße mit der Kettensäge eine gefährliche Situation auflösen: Zwei angebrochene Äste eines Laubbaums drohten auf den Fußweg zu stürzen. Passanten alarmierten die Feuerwehr, die Retter stiegen in einen Drehleiterkorb und sägten die Äste ab. Ein Löschfahrzeug und eine Drehleiter der Feuerwache Altstadt kamen zum Einsatz, so Feuerwehrsprecher Ralf Schröder.

Von tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr