Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Feuerwehr bekämpft Schuppen-Brand in Dresden-Kaditz - Hauseigentümer schläft
Dresden Polizeiticker Feuerwehr bekämpft Schuppen-Brand in Dresden-Kaditz - Hauseigentümer schläft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 09.09.2015
Die Feuerwehr hat einen Brand an einem Kaditzer Einfamilienhaus gelöscht. Quelle: André Kempner

Weil der Hauseigentümer noch schlief und die Flammen nicht bemerkte, versuchte ein Nachbar gegen 9.45 Uhr, mit Wasser aus dem Gartenschlauch das Feuer zu bekämpfen. Als die Feuerwehr Übigau eintraf, konnte sie den Brand mit zwei Strahlrohren schnell löschen. Um das Feuer vollständig zu eliminieren und mögliche Glutnester zu finden, mussten die Brandbekämpfer etwa zwei Quadratmeter Dachhaut am Wohnhaus öffnen. Nun ermittelt die Polizei zur Brandursache.

Nachdem der Hauseigentümer von der Feuerwehr geweckt wurde, untersuchte der angerückte Rettungsdienst ihn und den Nachbarn vorsorglich auf gesundheitliche Beeinträchtigungen durch den Rauch.

ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bisher unbekannte Schmierer machten sich in der Nacht zum Mittwoch an einem Supermarkt an der Breitscheidstraße in Dresden-Leuben zu schaffen und hinterließen Graffitis mit rechtsgerichtetem Inhalt.

09.09.2015

Eine 27-Jährige fuhr mit ihrem Rad auf der Carolabrücke in Richtung Carolaplatz. Als sie eine 48-Jährige Radfahrerin rechts überholen wollte, wich diese ebenfalls nach rechts aus und kollidierte mit der 27-Jährigen.

09.09.2015

In der Nacht zum Mittwoch konnte die Dresdner Polizei drei Männer im Alter von 27, 23 und 20 Jahren festnehmen, die vorher versucht hatten einen 25-Jährigen zu überfallen.

09.09.2015