Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Feuer in Strehlener Villa und Prohliser Wohnung
Dresden Polizeiticker Feuer in Strehlener Villa und Prohliser Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 16.05.2016
Symbolbild Quelle: imago stock&people
Anzeige
Dresden

Aus noch unbekannter Ursache ist am Freitagabend in Strehlen in einer Villa ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, brannte es gegen 20.45 Uhr in dem Haus an der Dorotheenstraße. Der 60-jährige Bewohner der Villa, der dort allein zu Hause ist, atmete Rauch ein und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Villa wurde schwer in Mitleidenschaft gezogen, die Polizei sprach von starken Schäden an der Bausubstanz. Zur Schadenshöhe machten die Ermittler keine Angaben.

In Prohlis hat etwa zur gleichen Zeit eine Wohnung im sechsten Stock eines Hauses an der Lübbenauer Straße gebrannt. Der Brandherd befand sich im Wohnzimmer in der „Computerecke“, teilte die Polizei mit. Der Rechner wurde beschädigt, Putz platzte von den Wänden ab und die Wohnung wurde verrußt. Der Mieter der Wohnung war nicht zu Hause. Es gab keine Verletzten. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonnabendmorgen hat die Dresdner Polizei drei Autoeinbrecher erwischt. Zuvor hatte ein Zeuge einen merkwürdigen Umgang der Männer mit Laptops beobachtet.

16.05.2016

An Haltestelle und Gehweg am Neustädter Markt in Dresden sind in der Nacht zum Montag Schriftzüge wie „Festerling not welcome“, „Fuck PEGIDA“ oder „Fuck Nazis“ gesprüht worden. Drei Tatverdächtige wurden gestellt.

16.05.2016

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bautzner Straße in Dresden ist ein 46 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Das Auto des Mannes sei am Freitagnachmittag nahe der Mordgrundbrücke auf regennasser Straße bei einem Überholvorgang ins Schleudern geraten.

14.05.2016
Anzeige