Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Feuer in Dresdner Erstaufnahmeheim
Dresden Polizeiticker Feuer in Dresdner Erstaufnahmeheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 18.04.2018
Feuerwehreinsatz (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

In der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber an der Hamburger Straße in der Dresdner Friedrichstadt hat es am frühen Mittwochmorgen gebrannt. Nach Polizeiangaben war das Feuer gegen 4:45 Uhr im Sanitärbereich in der ersten Etage der Gemeinschaftsunterkunft ausgebrochen. Ersten Erkenntnissen zufolge hatten Unbekannte Textilien in einer Toilettenkabine angezündet. Dabei wurden Teile der Innenausstattung beschädigt. Die Bewohner wurden in Sicherheit gebracht. Mehrere Mitarbeiter im Alter zwischen 19 und 49 Jahren kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Von Stefan Schramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall auf der Schanze in Dresden wurde eine Fahrradfahrerin verletzt. Ein Auto stieß beim Ausparken mit der 33-Jährigen zusammen. Doch der Fahrer flüchtete.

18.04.2018

Bei Kontrollen auf dem Wiener Platz hat die Polizei am Montagabend zwei Männer mit Drogen erwischt. Die 22 und 30 Jahre alten Tunesier hatten insgesamt rund 13 Gramm Haschisch dabei.

17.04.2018

Dynamo-Fans haben das Ansehen ihres Vereins nach der Heimniederlage gegen Holstein Kiel mal wieder in den Dreck gezogen. Im Zug nach Leipzig grölte ein Quartett in Dynamo-Kluft rechte Parolen, stieß Beleidigungen aus und nötigte Mitreisende. Die Bundespolizei prüft weitreichende Konsequenzen für die Chaoten.

18.04.2018
Anzeige