Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Festnahmen nach Schlägereien in Asylheim
Dresden Polizeiticker Festnahmen nach Schlägereien in Asylheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 08.06.2018
Blaulicht (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Polizei hat drei Männer festgenommen, die an der gewalttätigen Auseinandersetzung vor der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber an der Bremer Straße Anfang Juni beteiligt sein sollen. Am ersten Juni schlugen sich 60 Personen, mehrere wurden dabei verletzt und eine Fensterscheibe des Heimes ging zu Bruch. Nachdem die Polizei den Einsatz beendet hatte, lief eine Gruppe Georgier von der Hamburger Straße zu dem Heim in der Bremer Straße und zettelte eine erneute Schlägerei an. Im Anschluss nahm die Polizei insgesamt 15 Personen aus Georgien und Libyen in Gewahrsam

Den drei nun festgenommenen Georgiern im Alter von 20, 21 und 30 Jahren wird darüber hinaus vorgeworfen, die gewalttätigen Auseinandersetzungen in der Asyl-Erstunterkunft an der Hamburger Straße am 25. Mai angestiftet zu haben.

Dabei verlangten der 20 und der 21-jährige von einem 14-jährigen Syrer, ihnen Essen zu bringen, das ihnen nicht Zustand. Als sich der minderjährige Syrer weigerte, eskalierte die Situation. Als die herbeigerufenen Polizisten einschritten, wurde sie von einigen Bewohnern des Heimes attackiert und teilweise verletzt. Gleichzeitig stehen die beiden jüngeren Männer des Trios im Verdacht, an einer gefährlichen Körperverletzung im Bereich des Postplatzes Anfang April beteiligt gewesen zu sein.

Damals belästigten 15 Georgier mehrere Passanten an der Haltestelle. Als ein 65-jähriger Passant die Männer zur Rede stellen wollte, traten und schubsten sie ihn. Die Polizei fasste die Gruppe nahe der Schweriner Straße. Die Georgier griffen die Beamten an und verletzten mehrere. Erst mit dem Einsatz von Polizeihunden und Reizgas konnte die Polizei die Situation unter Kontrolle bringen.

Den drei festgenommenen Georgien werden neben den Körperverletzungen auch diverse Diebstahldelikte vorgeworfen. Am Donnerstagmorgen wurden sie in der Hamburger Straße festgenommen.Am Freitag führte die Staatsanwaltschaft das Trio dem Ermittlungsrichter vor, der Haftbefehle für alle drei erließ.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um den Unfallhergang mit zwei Verletzten in Cotta zu rekonstruieren, sucht die Polizei nach der Ersthelferin.

08.06.2018

Weil ihre freilaufenden Hunde eine Radfahrerin zu Fall gebracht haben, bittet die Polizei Zeugen Hinweise zu der gesuchten Halterin.

08.06.2018
Polizeiticker Autos und Motorräder brennen - Feuerteufel in Dresden

Am frühen Freitagmorgen trieben Brandstifter in Dresden ihr Unwesen. Ein vorläufig festgenommener 18-Jähriger ist wieder auf freiem Fuß.

08.06.2018
Anzeige