Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fenster als schwacher Punkt – Drei Einbrüche seit Freitag in Dresden
Dresden Polizeiticker Fenster als schwacher Punkt – Drei Einbrüche seit Freitag in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 26.02.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Drei Einbrüche in Einfamilienhäuser haben die Dresdner Polizei am Wochenende beschäftigt. So haben Unbekannte am Freitagnachmittag ein Fenster im Erdgeschoss eines Wohnhauses an der Buchholzer Straße aufgebrochen und anschließend die Räume durchsucht. Sie stahlen Bargeld, Schmuck und Fototechnik. Der Wert der Beute sei noch nicht bekannt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Sachschaden wird mit rund 1000 Euro angegeben.

An der Straße Atlburgstädtel schlugen die Einbrecher ebenfalls am Freitagnachmittag zu. Auch dort drangen sie durch ein Fenster im Erdgeschoss ein und erbeuteten Bargeld und eine Digitalkamera. Deren Wert sowie der entstandene Sachschaden können noch nicht beziffert werden.

An der Schevenstraße müssen die Einbrecher irgendwann in der Zeit vom 13. Februar bis zum Sonnabendabend gekommen sein. Auch dort wurde ein Fenster aufgebrochen und das Einfamilienhaus durchsucht. Angaben zur Beute stehen noch aus, den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 2000 Euro an.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Sonnabend stand ein Fachwerkhaus im Dresdner Stadtteil Altbriesnitz in Flammen. Das Feuer loderte aus den Fenstern des Gebäudes.

26.02.2017

Bei einem Verkehrsunfall auf der B6 bei Dresden-Weißig sind am Freitagabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Kurz vor 20 Uhr verlor der Fahrer eines BMW auf der überfrorenen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto und schleuderte gegen einen Baum. Der Fahrer musste anschließend von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

25.02.2017

Ein ertappter Ladendieb ist am Donnerstagmittag in der Dresdner Johannstadt auch noch handgreiflich geworden. Der 24-jährige hatte in einem Drogeriemarkt Kosmetikartikel im Wert von fünf Euro eingesteckt und verließ das Geschäft ohne zu bezahlen.

24.02.2017
Anzeige