Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fehlalarm im Hauptbahnhof Dresden führt zur Sperrung von Gleisen
Dresden Polizeiticker Fehlalarm im Hauptbahnhof Dresden führt zur Sperrung von Gleisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 04.01.2018
Eine Fehlfunktion im Hauptbahnhof Dresden führte kurzzeitig zu einer Evakuierung. Quelle: Archiv
Anzeige
Dresden

Ein Fehlalarm der Brandmeldeanlage hat am Donnerstagnachmittag drei Fernbahngleise im Dresdner Hauptbahnhof kurzzeitig lahm gelegt. Gegen 15.20 Uhr wurde der Alarm ausgelöst, womit auch automatische Durchsagen mit der Aufforderung verbunden sind, den Bahnhof zu verlassen.

Nach kurzer Zeit konnten die Einsatzkräfte den mutmaßlichen Brandort eingrenzen und ließen auf den Fernbahnsteigen 1 bis 3 den Zugverkehr einstellen. Außerdem wurden die Eingänge von der Bayrischen Straße gesperrt und Geschäfte in der Gefahrenzone geräumt. Mit Absperrung, Evakuierung und Sicherung des vermeintlichen Brandortes waren gut ein Dutzend Bundespolizisten beschäftigt.

Fünf Minuten später erreichte die Feuerwehr mit fünf Einsatzfahrzeugen den Hauptbahnhof und begann mit der Suche nach dem Auslöser des Brandalarms. Gegen 16 Uhr stand dann fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelt und der Hauptbahnhof wieder für den Personen- und Zugverkehr freigeben.

Da die Alarmauslösung bis in die Abendstunden weiter fortbestehen, prüft die Feuerwehre die Ursache. Nach derzeitigen Erkenntnissen wird von einem technischen Defekt oder einer Fehlfunkton ausgegangen.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die sich als Wassermonteure ausgeben und es auf das Geld älterer Dresdner abgesehen haben. So meldete sich am Mittwochnachmittag ein Mann bei einer 89-jährigen Gohliserin und gab sich als Mitarbeiter der Wasserwerke aus, der die Wasserqualität prüfen wolle. Während er die Seniorin ablenkte, griff ein Komplize zu.

04.01.2018

Zwei unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag daran gescheitert, einem 32-Jährigen das Mobiltelefon zu rauben. Das Duo sprach den Mann in einer Bar an der Bautzner Straße an und fragte, ob er sein Handy verkaufen wolle. Aus dem Verkaufsgespräch nahm eine unerwartete Wendung.

04.01.2018

Zu scharf angebratenes Essen hat am Mittwochnachmittag für einen Feuerwehreinsatz in Dresden gesorgt. Die Brandmeldeanlage in einem Hotel an der Elisabeth-Boer-Straße hatte kurz nach 15 Uhr angeschlagen, weshalb der Löschzug der Feuerwache Albertstadt ausrückte.

04.01.2018
Anzeige