Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fahrradunfall am Dresdner Zoo – Polizei sucht nach Zeugen
Dresden Polizeiticker Fahrradunfall am Dresdner Zoo – Polizei sucht nach Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 09.09.2015
Quelle: Stephan Lohse
Anzeige

Laut Polizei war eine Autofahrerin vom Parkplatz des Zoos auf die Tiergartenstraße gefahren. Der Fahrradfahrer musste abrupt abbremsen, verlor dabei die Kontrolle über sein Rad und zog sich beim Sturz schwere Verletzungen zu. Die Autofahrerin verließ unerlaubt den Unfallort.

Die Beamten suchen daher nun nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder der Autofahrerin machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 2233 entgegen.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 74-Jähriger ist wenige Tage nach einem schweren Unfall verstorben. Der Mann war am Samstag an der Straßenbahnhaltestelle Elbepark auf der Lommatzscher Straße beim Queren des Gleisbereiches von einer Straßenbahn erfasst worden.

09.09.2015

Ein Autofahrer ist bei einem Unfall in der Dresdner Heide kurz vor dem Ortseingang Dresden ums Leben gekommen. Der 77-Jährige war mit seinem Wagen am Dienstagabend gegen 17 Uhr in einer Kurve der Radeberger Landstraße aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und in ein Waldstück gerast, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

09.09.2015

Die Bundespolizei hat am Dienstagmorgen auf der Bahnstrecke Dresden-Meißen zwei Metalldiebe festgenommen. Kurz vor 5 Uhr hatten die 37 und 41 Jahre alten Männer versucht, in Höhe Hansastraße zwei Meter Kupferkabel von der Bahntrasse zu stehlen.

09.09.2015
Anzeige