Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fahrraddieb fährt Dresdnerin auf gestohlenem Pedelec davon
Dresden Polizeiticker Fahrraddieb fährt Dresdnerin auf gestohlenem Pedelec davon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 29.06.2017
Vergleichsbild: So sieht das gestohlene Pedelec aus. Quelle: Polizeidirektion Dresden
Dresden

Ein Fahrraddieb ist am Mittwochabend in Dresden-Striesen vor den Augen einer Pedelec-Besitzerin davon geradelt. Als die 42-Jährige kurz nach 18 Uhr zu ihrem Wohnhaus an der Comeniusstraße, Höhe Henzestraße, zurückkehrte, sah sie den Unbekannten noch mit ihrem Rad in Richtung Großer Garten verschwinden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als sie den Mann anschrie, stehen zu bleiben, rannte ein weiterer Mann in dieselbe Richtung davon. Die 42-Jährige verfolgte ihn, verlor ihn aber am Rande des Großen Gartens aus den Augen.

Das Elektrofahrrad, ein schwarzes Pedelec Tern Vectron 300, wurde erst im Mai dieses Jahres gekauft und hat einen Wert von rund 2500 Euro. Es handelt sich laut Polizei um ein auffälliges Rad, das im Stadtbild selten zu sehen ist. Es war am Fahrradständer vor dem Haus abgestellt und mit einem Faltschloss gesichert.

Den zu Fuß flüchtenden Mann beschrieb die 42-Jährige als etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er soll einen dunkleren Teint und kurze dunkle Haare gehabt haben. Er trug ein helles T-Shirt und eine lange Hose und hatte einen weißen Plastikbeutel bei sich. Die Polizei such Zeugen, die weitere Angaben zu ihm oder seinem Komplizen machen können. Außerdem sind Hinweise auf den Verbleib des Pedelecs unter 0351/ 483 22 33 willkommen.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben in den frühen Morgenstunden des Donnerstags einen Opel Kleintransporter in Dresdens Pirnaer Vorstadt in Brand gesetzt. Das Operative Abwehrzentrum (OAZ) hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung übernommen. Ob eine politische Motivation zugrunde liege werde geprüft.

29.06.2017

Eine Art fehlgeleiteter Entfesslungskünstler hat sich am Mittwochabend bei der Dresdner Feuerwehr vorgestellt. Der etwa 30 Jahre alte Mann hatte sich sein Fahrradschloss um die Hüfte gelegt, verschlossen und sich auf den Fahrradsattel geschwungen, wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte.

29.06.2017

Dresdner Polizisten haben am Dienstagabend einen Ladendieb an der Prager Straße festgenommen. Der 20-jährige Libyer hatte zuvor in einem Modegeschäft an der Einkaufsmeile ein Hemd im Wert von 50 Euro eingesteckt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als der Sicherheitsdienst ihn beim Verlassen darauf ansprach, ergriff der Dieb die Flucht.

28.06.2017