Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fahrerflucht nach Unfall mit Transporter
Dresden Polizeiticker Fahrerflucht nach Unfall mit Transporter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 22.04.2016
Die Polizei ermittelt gegen den 30-jährigen Fahrer nun wegen Fahrerflucht. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ein 30-Jähriger rammte am vergangenen Sonnabend unter Alkoholeinfluss eine Sandsteinmauer auf der Dresdner Straße in Höhe Elbhäuser Weg. Der Transporter des Unfallfahrers beschädigte in der Folge noch zwei Leitpfosten und verlor ein Schlauchboot. Der 30-Jährige verlud das Boot anschließend wieder und entfernte sich vom Unfallort. Polizisten stellten den Transporter später an der Bahnhofsstraße fest und wiesen dem Fahrer Alkohol im Blut nach. Da gegen den Unfallfahrer nun wegen Fahrerflucht ermittelt wird, ruft die Polizei Zeugen auf, sich unter 483 22 33 zu melden.

Von Sebastian Burkhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker Auto ging plötzlich in Flammen auf - Fiat brennt völlig aus

Am Donnerstag brannte auf der Könneritzstraße ein PKW völlig aus. Gegen 19.30 Uhr ging das Fahrzeug zwischen der Ostra-Allee und der Devrienstraße aus bislang noch ungeklärter Ursache in Flammen auf. Vier Fahrzeuginsassen konnten den brennenden Fiat Multipla unverletzt verlassen.

22.04.2016

Am Freitagmorgen brannte vor einer ehemaligen Gaststätte auf der Schmiedestraße Sperrmüll. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, Fassade und Fenster des Hauses wurden zerstört.

22.04.2016

In der Nacht zum Freitag schmierten Unbekannte mehrere rechte Symbole an eine Halle an der Geisingstraße in Löbtau. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen

22.04.2016
Anzeige