Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+
Fährtenhund Cash führt Dresdner Polizisten zu mutmaßlichem Dieb

Fritz-Reuter-Straße Fährtenhund Cash führt Dresdner Polizisten zu mutmaßlichem Dieb

Dank Fährtenhund Cash hat die Dresdner Polizei am Sonnabend einen mutmaßlichen Dieb gefasst. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte eine Anwohnerin der Theresienstraße Müll zur Tonne gebracht und dabei ihren Schlüssel im Schloss der Wohnungstür stecken lassen.

Voriger Artikel
Fährtenhund Cash spürt mutmaßlichen Dieb auf
Nächster Artikel
Mülleimer fängt Feuer – junges Dresdner Pärchen muss ins Krankenhaus

Symbolbild.

Quelle: Archiv

Dresden. Dank Fährtenhund Cash hat die Dresdner Polizei am Sonnabend einen mutmaßlichen Dieb gefasst. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte eine Anwohnerin der Theresienstraße Müll zur Tonne gebracht und dabei ihren Schlüssel im Schloss der Wohnungstür stecken lassen. Der Dieb nutzte diese Unachtsamkeit und stahl aus der Wohnung das Portemonnaie der 49-Jährigen. Offenbar war er aber nicht schnell genug, denn die Frau überraschte ihn bei der Flucht, so dass er sein Fahrrad zurückließ.

Das genügte, um Fährtenhund Cash auf die Spur zu bringen. Über rund 2,6 Kilometer führte er die Polizisten zu einem Wohnheim an der Fritz-Reuter-Straße, wo die Beamten dank einer Personenbeschreibung einen 25-jährigen Tunesier als Tatverdächtigten ausmachten.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr