Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Explosion in der Dresdner Inneren Neustadt
Dresden Polizeiticker Explosion in der Dresdner Inneren Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 08.08.2017
Durch die Explosion flogen die Fensterscheiben auf die Straße. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Am Dienstagmittag kam es in einem leerstehenden Wohnhaus an der Theresienstraße zu einer Explosion. Wie die Polizei mitteilt, wurde niemand verletzt. Allerdings wurden mehrere Fahrzeuge durch umherfliegende Teile beschädigt. Das Gebäude selber nahm auch Schaden. Zu Höhe des Sachschadens konnten bisher keine Angaben gemacht werden.

Wie genau die Explosion verursacht wurde ist noch unklar. Die Dresdner Polizei zog Spezialisten des Landeskriminalamtes hinzu, die den Ort des Vorfalles untersuchten. Nach Angaben der Beamten habe sich offenbar ein Täter gewaltsam Zugang zum Gebäude verschafft und im ersten Stock einen Sprengsatz gezündet. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion.

Von hh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Verkehrsunfall auf der Tolkewitzer Straße in Dresden sind am Dienstagmorgen drei Menschen verletzt worden. Laut Polizei war eine 67-Jährige mit ihrem Ford Fiesta stadteinwärtig auf einen in Höhe Schaufußstraße verkehrsbedingt haltenden Audi aufgefahren.

08.08.2017

Die Dresdner Polizei hat in der Nacht zu Dienstag in der Neustadt einen sogenannten „Antänzer“ festnehmen können. Der 21-Jährige hatte kurz nach Mitternacht auf der Louisenstraße zusammen mit zwei Komplizen mehrere Passanten bedrängt, um sie möglichst unauffällig zu bestehlen.

08.08.2017

Einem Küchenbrand in einer Wohnung in der Berggartenstraße in Dresden ist am Montag ein Wellensittich zum Opfer gefallen. Außerdem mussten zwei Personen wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung dem Rettungsdienst vorgestellt werden. Wie die Feuerwehr meldet, bracht der Brand in den Mittagsstunden aus.

07.08.2017