Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+
Exhibitionist onaniert vor offener Straßenbahntür in Dresden

Zeugen gesucht Exhibitionist onaniert vor offener Straßenbahntür in Dresden

die Polizei sucht nach einem Exhibitionisten, der am Montagabend an der Haltestelle „Walpurgisstraße“ an seinem unbedeckten Geschlechtsteil herumspielte. Eine in einer Straßenbahn der Linie 8 fahrende 18-Jährige hatte den Mann bemerkt, der vor der geöffneten Tür der Straßenbahn stand und onanierte.

Voriger Artikel
2017 wieder mehr Straftaten in der Dresdner Neustadt
Nächster Artikel
Diebe stehlen mehrere Autospiegel in Dresden

Symbolbild.
 

Quelle: dpa

Dresden.  Die Polizei sucht nach einem Exhibitionisten, der am Montagabend an der Haltestelle „Walpurgisstraße“ an seinem unbedeckten Geschlechtsteil herumspielte. Eine in einer Straßenbahn der Linie 8 fahrende 18-Jährige hatte den Mann bemerkt, der vor der geöffneten Tür der Straßenbahn stand und onanierte. An der nächsten Haltestelle verließ die Frau die Bahn und informierte die Polizei. Die anschießende Suche nach dem Täter blieb ohne Erfolg, jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

Der Täter soll zwischen 50 und 60 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß gewesen sein. Er hatte einen auffälligen Bierbauch, trug einen weißen Bart und machte im Ganzen einen ungepflegten Eindruck. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke und einer dunklen Jeans.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Mann gesehen haben, ihn kennen oder die Tat beobachtet haben, sich zu melden. Das ist unter der Telefonnummer 0351/ 483 22 33 möglich.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr