Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 1 ° Schneefall

Navigation:
Google+
Erneute Polizeiaktion auf den Straßen der Dresdner Neustadt

34 Polizisten gegen Straßenkriminalität im Einsatz Erneute Polizeiaktion auf den Straßen der Dresdner Neustadt

In der Nacht zu Sonntag waren 34 Dresdner Polizisten bei einer erneuten Großaktion zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt unterwegs. Einer der Polizisten wurde mit einer abgebrochenen Flasche attackiert.

Voriger Artikel
Einbruch in Friseursalon in Dresden-Südvorstadt
Nächster Artikel
Bundespolizei fasst in kurzer Folge drei Diebe in Dresden

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. In der Nacht zu Sonntag waren 34 Dresdner Polizisten bei einer erneuten Großaktion zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt unterwegs. Im Rahmen des Einsatzes fanden die Beamten bei insgesamt zwei Frauen und acht Männern im Alter von 18 bis 37 Jahren Drogen. Gegen die Tatverdächtigen, die unter anderem aus Tunesien, Marokko und Pakistan stammen, wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Weiterhin nahmen die Beamten vier Fälle von Körperverletzung auf. Bei einem dieser Vorfälle attackierte ein 23-jähriger Tunesier einen Polizisten mit einer abgebrochenen Flasche. Der Beamte wurde nicht verletzt. Der 23-Jährige konnte überwältigt und vorläufig festgenommen werden. Gegen ihn wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Man werde die Kontrollen auch künftig aufrecht erhalten, kündigt die Polizeidirektion Dresden an.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr