Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Erneut Trickbetrüger mit Frage nach Krankenhaus in Dresden unterwegs
Dresden Polizeiticker Erneut Trickbetrüger mit Frage nach Krankenhaus in Dresden unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 09.09.2015
Als das Paar das geborgte Geld zur vereinbarten Zeit nicht zurückbrachte, verständigte die 82-Jährige die Polizei. Quelle: Stephan Lohse
Anzeige

Dieser fragte nach dem Weg zum Krankenhaus Friedrichstadt. Auf dem Beifahrersitz saß eine Frau. Die Rentnerin stieg ins Auto, um dem Paar den Weg zu zeigen.

Im Auto gaben die Betrüger an, ein Bruder des Fahrers werde gerade operiert und man würde dringend Geld für die weitere medizinische Behandlung benötigen. Die Seniorin schenkte den Behauptungen Glauben und nahm das Paar mit in ihre Wohnung. Dort händigte sie 300 Euro Bargeld und Goldschmuck aus. Als Pfand hinterließen die Täter eine verschlossene Laptop-Tasche, in der sich angeblich Bargeld befinden sollte. Als das Paar das geborgte Geld zur vereinbarten Zeit nicht zurückbrachte, verständigte die 82-Jährige die Polizei.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter Polizeischutz bahnte sich seit Montag ein XXL-Schwerlasttransport seinen Weg durch Sachsen bis nach Brandenburg. Der Transport eines Trafo mit rund 190 Tonnen Gewicht führte in mehreren Etappen bis ins brandenburgische Jänschwalde.

09.09.2015

Die Beamten der Polizeidirektion Dresden haben ein positives Fazit des „24-Stunden-Blitzmarathon“ gezogen. „Es war spürbar, dass viele besonnener fuhren und wir in der Folge auch weniger Verkehrsverstöße ahnden mussten“, so Polizeirat Peer Barthel, Chef der Dresdner Verkehrspolizeiinspektion.

09.09.2015

Gegen 10 Uhr am Freitagmorgen ist am Tor 3 der Dresdner Messe eine Außenwandverkleidung in Brand geraten. Wie die Feuerwehr auf Anfrage von DNN-Online mitteilte, brannten das Dämmmaterial sowie mit Aluminium beschichtete PVC-Platten.

09.09.2015
Anzeige