Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Erneut Kinder in Dresden belästigt: Polizei sucht nach Zeugen
Dresden Polizeiticker Erneut Kinder in Dresden belästigt: Polizei sucht nach Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:56 02.09.2016
Erneut ist in Dresden ein Kind von einem Unbekannten belästigt worden. Quelle: dpa
Dresden

Erneut ist in Dresden ein Kind von einem Unbekannten belästigt worden. Wie die Polizei mitteilte, stammt der neueste Fall vom Mittwochmittag in Dresden-Tolkewitz. Gegen 13.30 Uhr sei ein Mann mit einem Fahrrad an einem elfjährigen Jungen vorbeigefahren. Dabei habe der Täter an seinem unbedeckten Geschlechtsteil manipuliert. Der Junge drehte sich um und lief davon.

Der Gesuchte wird als etwa 30 Jahre alt und zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß beschrieben. Er hatte kurze, dunkle gelockte Haare und trug einen Dreitagebart. Zudem wurde er als „Südländer“ beschrieben. Der Mann war mit einem schwarzen Fahrrad unterwegs,

Bereits am Montag gab es zwei Fälle. Damals wurden Mädchen auf der Magdeburger Straße in Höhe der Eissporthalle und auf der Uhlandstraße in der Südvorstadt belästigt.

Zudem meldete die Polizei am Donnerstag einen weiteren Fall vom 20. August. Am Trachenberger Platz hatte ein Unbekannter kurz vor Mitternacht versucht, eine 14-Jährige zu umarmen und zu küssen. Zudem berührte der Täter laut Polizei das Mädchen unsittlich und entblößte vor ihr sein Geschlechtsteil.

Der hier Gesuchte war zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß und von kräftiger Statur. Der Mann hatte kurzes schwarzes Haar, wurde als „Südländer“ beschrieben und sprach gebrochen Deutsch.

Hinweise zu den Straftaten nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

DNN

Wie die Polizei mitteilt, wurden am Montagnachmittag in Dresden mehrere junge Mädchen belästigt. Die erste Tat ereignete sich gegen 14 Uhr auf der Magdeburger Straße in Höhe der Eissporthalle.

30.08.2016

Eine böse Überraschung haben die Verantwortlichen einer Baufirma am Montagmorgen in ihrem Lager in Leuben erlebt. Dort hatten sich Langfinger bedient.

30.08.2016

Nach dem Spiel von Dynamo Dresden gegen den FC St. Pauli haben Unbekannte am Sonntagnachmittag die dritte Halbzeit angepfiffen. Leidtragende waren aber nicht nur die Fans des gegnerischen Vereins.

29.08.2016