Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Erklärungsversuche der Dresdner Polizeichefs zum Anstieg der Kriminalität in der Stadt
Dresden Polizeiticker Erklärungsversuche der Dresdner Polizeichefs zum Anstieg der Kriminalität in der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 09.09.2015
Anzeige

Polizeipräsident Dieter Kroll

am 20. März 2014 zu 2013:

am 17. April 2013 zu 2012:

„Wir haben ein Problem mit der sogenannten Massenkriminalität. Trotz aller bisherigen Bemühungen steigen die Bestände an unerledigten Ermittlungsverfahren stetig an.“

am 19. März 2012 zu 2011:

„Innerhalb Sachsens hat Dresden den größten Anstieg der Fallzahlen. Die 12,4 Prozent haben zwei Hauptursachen. Neben einem tatsächlichen Kriminalitätsanstieg, insbesondere im Bereich der Eigentumskriminalität, haben wir im vergangenen Jahr unsere Bearbeitungszuständigkeit geändert.“

Polizeipräsident Dieter Hanitsch

am 13. April 2011 zu 2010:

„Auch in diesem Jahr gibt es einen Anstieg bei den Eigentumsdelikten. Neben den Kfz-Diebstählen haben insbesondere Kellereinbrüche und Fahrraddiebstähle deutlich zugenommen.“

am 9. März 2010 zu 2009:

„Trotz eines geringfügigen Anstiegs befindet sich die Kriminalität weiterhin auf einem niedrigen Niveau. Neben diesem erfreulichen Ergebnis ist jedoch der deutliche Anstieg der Eigentumsdelikte rund um das Kraftfahrzeug bedenklich.“

cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Mittwoch in eine Werkstatt an der Fritz-Meinhardt-Straße in Dresden-Nickern eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, schlugen die Einbrecher eine Fensterscheibe ein, um sich Zutritt zu verschaffen.

09.09.2015

Die Dresdner Polizei warnt erneut vor Trickbetrügern, die im Stadtgebiet unterwegs sind. Wie die Beamten mitteilte, ist am Mittwochvormittag ein 86-jähriger Mann in Johannstadt mit dem sogenannten Zetteltrick bestohlen worden.

09.09.2015

Am Dienstagnachmittag ging der Dresdner Polizei ein Mann in Netz, der einen Fahrgast in einer Straßenbahn der Linie 13 beschimpft und einen weiteren geschlagen hatte.

09.09.2015
Anzeige