Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Entführung entpuppt sich als Streit unter Liebenden
Dresden Polizeiticker Entführung entpuppt sich als Streit unter Liebenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 11.10.2018
Die Polizei ließ das Pärchen nach Klärung der Sachlage weiterfahren. Quelle: dpa
Dresden

Ein Mann zerrte am späten Mittwochabend auf der Bremer Straße eine Frau in sein Auto. Was wie eine Entführung aussah, entpuppte sich im Nachhinein als Pärchenstreit. Ein Zeuge hatte das Ganze beobachtet, sich das Kennzeichen des Hyundai gemerkt und die Polizei informiert. Die Beamten identifizierten den Wagen kurz darauf an der Hamburger Straße.

Im Inneren saßen die 47-jährige Frau und ihr 49 Jahre alter Mann. Beide waren unterwegs in Streit geraten. Die Frau wollte aussteigen, ihr Mann zerrte sie „sehr ungalant“ in den Wagen zurück. Wie die Polizei meldet, habe man sich vom Wohlbefinden der 47-Jährigen überzeugt und das Pärchen dann heimfahren lassen.

Von fkä

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Donnerstag musste die Dresdner Polizei gleich mehrfach zum Brennpunkt Amalie-Dietrich-Platz ausrücken. Zwei Personen wurden in Gewahrsam genommen.

11.10.2018

Ein 18 Jahre alter Syrer hat sich der Polizei nach einer blutigen Auseinandersetzung in Dresden-Gorbitz gestellt. Er steht im Verdacht, einen 16-jährigen Landsmann mit einem Messer attackiert und schwer verletzt zu haben.

11.10.2018

Am Mittwochvormittag wurde in ein Wohnhaus in Dresden-Kaditz eingebrochen. Die Täter erbeuteten Schmuck und Bargeld.

11.10.2018