Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Enkeltrick-Betrüger erneut aktiv
Dresden Polizeiticker Enkeltrick-Betrüger erneut aktiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 09.10.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Am Montag versuchten Unbekannte erneut Dresdner Senioren mithilfe des sogenannten Enkeltricks Geld aus der Tasche zu locken. Der Polizei sind gegenwärtig fünf Vorfälle bekannt.

In den Telefonaten baten die vermeintlichen Verwandten die Rentner um hohe Summen von Geld für den Kauf einer Immobilie. Ein 85-Jähriger hob aufgrund eines solchen Anrufes 10.000 Euro ab und überreichte das Geld im Tagesverlauf einer angeblichen Notariatsmitarbeiterin. Später wurde er misstrauisch und informierte die Polizei.

Bei solchen Anrufen wird geraten: Ziehen Sie bei Zweifeln eine Vertrauensperson hinzu und verständigen Sie die Polizei!

Von mb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden die Anwohner der Radeberger Straße unsanft von Explosionen geweckt, als ein Wohnmobil in Flammen aufging. Ob es sich um Brandstiftung handelt, muss noch geklärt werden.

09.10.2018

Am frühen Sonntagmorgen konnte die Polizei in der Dresdner Friedrichstadt drei Autoeinbrecher fast auf frischer Tat ertappen. Zeugen hatten das Trio bei ihrem Treiben auf der Friedrichstraße beobachtet und die Beamten alarmiert.

08.10.2018

In der Nacht zum Samstag sind am Amalie-Dietrich-Platz in Dresden-Gorbitz zwei Männer attackiert und verletzt worden. Die 28 und 33 Jahre alten Opfer wurden kurz nach Mitternacht an der dortigen Haltestelle aus einer Gruppe von etwa 15 Personen heraus mit Schlägen und Tritten angegriffen.

08.10.2018