Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Elfjähriger Junge in Dresden angefahren – Polizei sucht Zeugen
Dresden Polizeiticker Elfjähriger Junge in Dresden angefahren – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 11.09.2015
Quelle: dpa

 

Der Elfjährige lief gegen 15 Uhr vom St. Benno-Gymnasium kommend auf der Güntzstraße und wollte die Pillnitzer Straße überqueren, teilte die Polizei mit. Ein roter Pkw stoppte zunächst. Allerdings fuhr der Wagen plötzlich los, als sich der Schüler auf der Fahrbahn befand, und erfasste den Jungen. Der Elfjährige erlitt leichte Verletzungen. Der Autofahrer jedoch ignorierte das Unfallopfer, kurvte um den Jungen herum und entfernte sich vom Unfallort.

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen roten Pkw mit Dresdner Kennzeichen gehandelt haben. Der Fahrer wurde als etwa 45 bis 50 Jahre alt beschrieben. Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und weitere Angaben zum Auto oder dessen Fahrer machen können, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Radfahrerin ist am Donnerstagmorgen auf der Königsbrücker Straße bei einem Unfall schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

10.09.2015

Aus einem Handyladen in Dresden-Trachau haben Diebe in der Nacht zum Mittwoch fünf Geräte gestohlen. Allerdings handelte es sich dabei nur um Ausstellungsattrappen im Wert von 20 Euro, teilte die Polizei mit.

10.09.2015

Die am Mittwoch im Stadtgebiet Dresden sowie in Riesa abgehaltenen Kundgebungen und Spontandemonstrationen von Rechten und Gegendemonstranten sind allesamt ruhig geblieben.

10.09.2015