Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Einsatz in der Dresdner Neustadt – Zwei Schlägereien und 50 Gramm Haschisch
Dresden Polizeiticker Einsatz in der Dresdner Neustadt – Zwei Schlägereien und 50 Gramm Haschisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 19.12.2016
Symbolbild. Quelle: imago stock&people
Dresden

Zum wiederholten Mal war die Dresdner Polizei in der Nacht vom Sonnabend auf den Sonntag verstärkt in der Äußeren Neustadt zur Bekämpfung der Straßenkriminalität im Einsatz. Im Zuge der Aktion kontrollierten die Beamten 30 Personen und stellten dabei insgesamt rund 50 Gramm Haschisch sicher. Sechs Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz waren die Folge.

Auf der Katharinenstraße mussten die Polizisten zwei Gruppen junger Männer voneinander trennen. Sie waren offenbar in Streit miteinander geraten und trugen diesen körperlich aus. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Ein weiteres Mal mussten die Beamten vor einem Lokal an der Alaunstraße einschreiten. Dort waren zunächst zwei Männer in Streit geraten, wobei ein 32-jähriger Tunesier einem 27-Jährigen ins Gesicht schlug. Die Handgreiflichkeit zog weitere Streithähne an. Mit Mühe gelang es den Polizisten, die Situation zu beruhigen. Gegen den 32-Jährigen wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Knapp ein Dutzend Polizisten war an der Aktion beteiligt. Weitere ähnlich gelagerte Einsätze seien geplant, heißt es aus der Polizeidirektion Dresden.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil ein Passant aufgepasst hat, ist der Polizei am Sonnabendmittag ein Buntmetalldieb in der Leipziger Vorstadt ins Netz gegangen.

19.12.2016

Dank einer aufmerksamen Nachbarin konnte die Polizei am Sonntagabend drei Männer stellen, die zuvor versucht hatten, in die Kindertagesstätte an der Iglauer Straße in Laubegast einzubrechen.

19.12.2016

Nachdem Ermittler einen 30-jährigen Tatverdächtigen im Fall des Sprengstoffanschlags auf eine Dresdner Moschee festgenommen haben, steht nun ein weiterer Mann im Fokus. Er soll Beihilfe geleistet haben.

17.12.2016