Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Einbruch in ehemaliges Schulgebäude in Dresden-Gorbitz
Dresden Polizeiticker Einbruch in ehemaliges Schulgebäude in Dresden-Gorbitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 30.08.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Dresden

Die Polizei konnte in der Nacht zum Mittwoch zwei Einbrecher in einer leerstehenden Schule an der Ginsterstraße in Dresden Gorbitz stellen. Anwohner hatten zuvor die Lichtkegel von Taschenlampen in dem Gebäude bemerkt. Bei der Festnahme spielte Diensthündin Maja eine besonders wichtige Rolle. Nachdem die Beamten die Schule umstellt hatten, nahm Maja die Spur auf und entdeckte die Langfinger im Erdgeschoss. Die Einbrecher im Alter von 35 und 41 Jahren hatten versucht, Kabelstücke, Lichtschalter, Steckdosen und Sanitärzubehör auszubauen und zu klauen.

Von hh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Montagabend sucht die Dresdner Polizei nach dem orientierungslosen 75-jährigen Bernd B. Der Dresdner verschwand aus der ehelichen Wohnung an der Melli-Beese-Straße in Dresden-Laubegast. Er ist auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen.

31.08.2017

In der Nacht zum Mittwoch erwischte die Polizei zwei Männer, die einen Eisstand im Biergarten eines Lokals am Dresdner Theaterplatz aufbrechen wollten. Einer der Täter stand Schmiere, während sich der andere mit einem Schraubendreher am Stand zu schaffen machte.

30.08.2017

Eine nächtliche Heißhungerattacke hatte offenbar ein 23-Jähriger, der am frühen Mittwochmorgen im Bahnhof Dresden Mitte unterwegs war. Der junge Mann aus Moldau hatte einen Stahldraht so zurecht gebogen, dass er durch den Ausgabeschacht an Süßigkeiten gelangen konnte. Knapp 20 Schokoriegel wanderten so in seinen Besitz.

30.08.2017