Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Einbrecher werfen in der Silvesternacht in Dresden Steine in Fenster

Silvesterlärm überdeckt Getöse Einbrecher werfen in der Silvesternacht in Dresden Steine in Fenster

Unbekannte haben die Silvesternacht für zwei Einbrüche im Ortsamtsbereich Leuben genutzt.

Voriger Artikel
Täter lässt nach Raubüberfall in Dresden seinen Personalausweis zurück
Nächster Artikel
Brandstiftung – zwei Autos in der Inneren Neustadt in Dresden brennen

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Unbekannte haben die Silvesternacht für zwei Einbrüche im Ortsamtsbereich Leuben genutzt. Dabei hatten sie bei einem Wohnhaus an der Wilhelm-Weitling Straße kurz vor 20 Uhr noch Pech. Dort zerschlugen sie die Glasscheibe einer Terrassentür mit einem Stein und betragen das Haus, womit sie die Alarmanlage auslösten. Die Einbrecher verließen das Haus daraufhin ohne Beute, Angaben zum Sachschaden stehen aus. Mehr Glück hatten die Täter, als sie es nach gleicher Manier an der Freystraße probierten. Auch dort schmissen sie relativ brachial, aber vom Silvesterlärm überdeckt, die Scheibe einer Terrassentür ein und gelangten so ins Innere eines Einfamilienhauses. Sie stahlen von dort rund 1000 Euro Bargeld und ein älteres Smartphone. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr