Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Einbrecher sind in Dresden auch zu den Feiertagen aktiv

Fünf Einbrüche in Einfamilienhäuser Einbrecher sind in Dresden auch zu den Feiertagen aktiv

Sogar an Heiligabend, aber auch am ersten Weihnachtsfeiertag waren in Dresden Einbrecher aktiv. Sie stiegen in mehrere Einfamilienhäuser im Stadtgebiet ein, stahlen vor allem Schmuck, Uhren und Bargeld.

Voriger Artikel
Weihnachtsdeko fängt Feuer – Zwei Verletzte nach Wohnungsbrand in Dresden
Nächster Artikel
Polizei stellt zwei mutmaßliche Einbrecher in Dresden

Dresden. Sogar an Heiligabend, aber auch am ersten Weihnachtsfeiertag waren in Dresden Einbrecher aktiv. Sie stiegen in mehrere Einfamilienhäuser im Stadtgebiet ein, meldet die Polizei.

Am 24. Dezember hebelten Einbrecher die Terrassentür eines Hauses am Kipsdorfer Weg auf, durchsuchten alle Schränke und stahlen etwa 250 Euro Bargeld sowie einen rund 700 Euro teuren Goldring. Ebenfalls am Sonnabend zerstörten Unbekannte ein Fenster eines Hauses an der Marienberger Straße. Sie stahlen wiederum eine Uhr im Wert von etwa 400 Euro.

Zum ersten Weihnachtsfeiertag wurde an der Caspar-David-Friedrich-Straße gleich in zwei Häuser eingebrochen. Die Täter entwendeten in einem Haus etwa 350 Euro Bargeld, Schmuck und eine Glashütter Taschenuhr. Die Besitzer des zweiten Hauses befinden sich im Urlaub, so dass der Schaden in diesem Fall noch ungeklärt ist. Weiterhin stiegen Unbekannte über ein Fenster in eine Doppelhaushälfte an der Otto-Pilz-Straße ein, stahlen rund 900 Euro Bargeld sowie Gold- und Modeschmuck.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr