Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Duo nach Beleidigung und Körperverletzung in Dresdner Straßenbahn festgenommen
Dresden Polizeiticker Duo nach Beleidigung und Körperverletzung in Dresdner Straßenbahn festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 09.09.2015

Als am Antonplatz zwei Tunesier einstiegen, wurden diese von dem Duo beleidigt, geschlagen und getreten.

Auch als an der Haltestelle Neustädter Markt drei Kontrolleure in die Bahn stiegen, setzten die Männer ihre Beleidigungen fort. Ein 34-jähriger Servicemitarbeiter, der das Duo ansprach, wurde ebenfalls angegriffen. Nach dem Handgemenge verließen die Angreifer am Postplatz die Bahn. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und die beiden Tunesier nahmen die Verfolgung auf. Mit Hilfe alarmierter Beamte konnten die Männer schließlich im Bereich Taschenberg festgenommen werden.

Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und Beleidigung.

cg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zollbeamten ist es in der Nacht zum Mittwoch gelungen, einen Zigarettenschmuggel im großen Stil aufzudecken. Über 800.000 Zigaretten entdeckten die Polizisten auf der Autobahn 4 in Höhe Dresden in einem polnischen Lkw.

09.09.2015

In einem Hochhaus in Dresden-Leuben hat es am Mittwochabend gebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilte, ging ein Herd in einer Wohnung in der 15. Etage des Hauses an der Rathener Straße in Flammen auf.

09.09.2015

In der Nacht zu Dienstag sind im Dresdner Stadtgebiet Einbrecher am Werk gewesen, die es auf verschiedene Beute abgesehen hatten. So stiegen Unbekannte in eine ehemalige Produktionshalle an der Kesselsdorfer Straße ein und stahlen verschiedene Werkzeuge, darunter ein Kompressor, ein Bohrhammer sowie zwei Trennschleifer.

09.09.2015