Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdnerin landet nach Zug am Joint im Krankenhaus
Dresden Polizeiticker Dresdnerin landet nach Zug am Joint im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 20.01.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Den Drogenkauf hätte sich ein junges Dresdner Paar besser sparen sollen: Was eigentlich ein gemütlicher Abend hätte werden sollen, endete Donnerstagabend im Krankenhaus und mit einer Anzeige. Ein 19-Jähriger rief gegen 20.30 Uhr bei der Polizei an und bat um Hilfe. Seine 18-jährige Freundin klagte über starke Übelkeit. Der hinzugerufene Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus.

Wie sich herausstellte, hatte das Paar auf dem Wiener Platz Cannabis gekauft und dieses anschließend geraucht. Und das war der 18-Jährigen nicht bekommen. Gegen beide ermittelt nun noch die Polizei, weil sie in der Wohnung des 19-Jährigen an der Josephinenstraße einen weiteren Joint mit etwa einem Gramm Marihuana und entsprechende Konsumutensilien fanden.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nummer 24 war dann wohl eine zuviel: Dresdner Polizisten haben in der Nacht zu Freitag in Dresden-Trachau einen 28-Jährigen gefasst, der einen Zigarettenautomaten gesprengt haben soll. Die Ermittler prüfen derzeit, ob der Mann für eine Serie von Automatensprengungen verantwortlich ist, die sich seit November abgespielt hat.

20.01.2017

125 Raser hat die Polizei bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Freitagvormittag auf der Hansastraße in Höhe der Bärnsdorfer Straße erwischt. Einer von ihnen hatte es besonders eilig.

20.01.2017

Bei einem Unfall mit drei Autos auf der Bautzner Landstraße im Dresdner Ortsteil Weißig haben zwei Menschen am Freitagmorgen leichte Verletzungen erlitten.

20.01.2017