Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner sieht sein Auto davonfahren
Dresden Polizeiticker Dresdner sieht sein Auto davonfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 17.10.2017
Die Polizei fahndet nach den Autodieben. Quelle: Archiv
Dresden

Bitter: Der Besitzer eines Audi Q7 hörte am frühen Montagmorgen vor seinem Haus auf der Darwinstraße in Klotzsche Geräusche. Der Mann schaute aus dem Fenster uns sah seinen Wagen in Richtung Goethestraße davonfahren. Autodiebe hatten den schwarzen Wagen gestohlen. Die Polizei schätzte den Zeitwert des zwei Jahre alten Fahrzeugs auf rund 60 000 Euro. In dem Auto befanden sich auch noch Ausweise und Geldkarten des Besitzers.

Von tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bildung einer kriminellen Vereinigung, schwere räuberische Erpressung, Bedrohung, Freiheitsberaubung, schwere Körperverletzung, unerlaubter Waffenbesitz und einmal versuchter Totschlag: Fünf mutmaßliche Mitglieder der sogenannten Tschetschenen-Mafia müssen sich seit Montag vor der Schwurgerichtskammer des Dresdner Landgerichts verantworten.

17.10.2017

Die missglückte Herstellung von Cannabisöl ist wahrscheinlich die Ursache für die Explosion, die am Montagabend ein Haus am Dreyßigplatz in Dresden-Mickten erschütterte. Wie die Polizei am Dienstagvormittag mitteilte, fanden die Einsatzkräfte in der Wohnung mehrere Cannabispflanzen und Sprayflaschen für Feuerzeuggas.

18.10.2017

Mindestens 8000 Euro Schaden haben Unbekannte in Heidenau angerichtet. Sie zerkratzten an 25 Autos den Lack. Die Polizei sucht jetzt Zeugen für die gemeine Tat.

16.10.2017