Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner bei Radrundfahrt im Harz schwer verletzt
Dresden Polizeiticker Dresdner bei Radrundfahrt im Harz schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 28.04.2018
Symbolbild. Quelle: ttr
Meisdorf/Halberstadt

 Ein Dresdner Sportler ist bei einer Radrundfahrt im Harz am Samstag nach einem missglückten Bremsmanöver schwer verletzt worden. Der 31-Jährige hätte sich, ebenso wie ein 43 Jahre alter Teilnehmer aus Magdeburg, auf abschüssiger Strecke in einer Doppelkurve verbremst. Die zwei Fahrer seien gegen die Leitplanke geprallt, teilte die Polizei in Halberstadt mit. Sie waren auf der Landstraße zwischen Pansfelde und Meisdorf unterwegs. Beide erlitten schwere Verletzungen an Schulter und Hüfte und wurden nach Aschersleben und Quedlinburg ins Krankenhaus gebracht, wie es hieß.

Die Radrundfahrt „Tour de Hexe“ führt den Angaben zufolge durch den Harzkreis, den Landkreis Mansfeld-Südharz und den Salzlandkreis. Etwa 350 Teilnehmer seien dabei gewesen.

Von dpa/ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls in Dresden. Dabei waren auf der Kreuzung Güntz-/Pillnitzer Straße zwei Fahrzeuge beteiligt. Doch es gibt Streit um die Ampelschaltung.

27.04.2018

Gleich zwei Fahrradfahrer wurden bei einem Verkehrsunfall in Neukaditz verletzt. Beide hatten einer VW-Fahrerin die Vorfahrt genommen. Das hatte fatale Folgen.

27.04.2018

Eine 79-Jährige ist in ihrer eigenen Wohnung in Dresden Opfer eines Verbrechers geworden. Ein unbekannter Mann klingelte bei ihr und stieß sie zur Seite. Dann bediente er sich.

27.04.2018